Mittwoch, 22. Februar 2017

Studie: Herz schlägt schon am 16ten Tag nach der Zeugung

Diese Forschungsergebnisse sind sensationell: Das menschliche Herz schlägt schon 16 Tage nach der Zeugung.

Bisherige Vermutung war, dass erst vier Wochen nach der Zeugung das Herz im Embryo zu schlagen beginnt.

Ein weiteres Beispiel dafür, dass mit der Zeugung ein ganzer Mensch entsteht!

Die Studie führte die „University of Oxford“ in Großbritannien durch.

Eigentlicher Anlass für die Studie war ein besseres Verständnis des menschlichen Herzens um Krankheiten vorbeugen zu können. Die Finanzierung kam von der British Heart Foundation (Britische Herz-Stiftung).

Die Nachricht ist eine Sensation, denn in etlichen Ländern wird den Müttern, die eine Abtreibung erwägen, dass das Herz noch nicht schlägt. Viele meinen dann, das Embryo wäre noch kein „richtiger“ Mensch.

Diese Ergebnisse zeigen noch deutlicher als bislang bekannt, dass der Unterschied zwischen den geborenen und den ungeborenen Menschen sehr gering ist.

Es ist paradox: Die moderne Technologie hilft uns, immer besser das Leben unserer ungeborenen Geschwister kennenzulernen. Gleichzeitig ermöglicht diese Technologie eine Rasterfahndung nach Babys mit Krankheiten, um sie gegebenenfalls abzutreiben.

Wir müssen dafür sorgen, dass diese neuen Erkenntnisse bei vielen bekannt werden.

Können Sie uns dabei helfen?

Sie können folgenden Link an Freunde und Bekannte schicken, damit sie sich der Aktion SOS LEBEN anschließen: http://www.dvck.org/sosunt/

Ich wäre Ihnen auch sehr dankbar, wenn Sie unsere Seite in Facebook "liken" würden: https://www.facebook.com/sosleben/?fref=ts    -    Sie wird ständig mit wichtigen Informationen aktualisiert.

Keine Kommentare: